Kenzo Strauß holt Pokal

Drei Wasserburger beim 1. Kelheimer Jugend- und Amateur-Pokal im Schach

image_pdfimage_print

Die eintägigen Pokalturniere für Schach-Amateure werden immer beliebter. Der Schachklub Kelheim nutzte den Trend und veranstaltete sein erstes Turnier dieser Art. Über hundert Teilnehmer nahmen das Angebot im Donau-Gymnasium Kelheim wahr, darunter drei Jugendliche vom SK Wasserburg.

Kenzo Strauß remisierte in der ersten Runde, gewann aber die beiden restlichen Partien. Damit wurde er klarer Sieger in seiner Gruppe.

Paul Prischepa wurde einer Sechser-Gruppe zugelost und holte dort Silber.

Fabian Meyer lieferte Runde für Runde gehaltvolle Kampfpartien, ihm fehlte aber jedesmal das Quentchen Siegerglück und so mußte er am Tagesende mit dem letzten Platz in seiner Gruppe vorlieb nehmen.

Die Ergebnisse mit den Wasserburger Teilnehmern:

Gruppe D

1. Kenzo Strauß, SK Wasserburg, 2,5 Punkte

2. Luca Koch, SK Kelheim 1920, 2

3. Rene Bungert, TSV Landberg 1882, 1,5

4. Oliver Hankeln, SC Moosburg 1956, 0

 

Gruppe F

1. Jakov Klonov, SK München Südost, 2 (Wertung 2,5)

2. Rafael Scherl, SK Schwandorf, 2 (2)

3. Christopher Küpfer, SC Stein 1998, 1,5

4. Fabian Meyer, SK Wasserburg, 0,5

 

 

Gruppe K

1. Gregor Abmayr, SK Passau, 2,5

2. Paul Prischepa, SK Wasserburg, 2 (Wertung 8,5)

3. Björn Eichler, DJK Amberg, 2 (8)

4. Laura Kristin Krause, SC Erlangen, 1 (4,5)

5. Moritz Franke, Post Regensburg, 1 (3)

6. Sigrid Huber, SK Kelheim, 0,5

 

Die aufzeichneten Partien der Wasserburger werden im nächsten Training analysiert und besprochen. Sie bilden so eine Grundlage für die Weiterentwicklung der Jugendlichen.

Detaillierte Ergebnisse unter Kelheimer Amateur & Jugend-Pokal http://schachjugend-oberpfalz.de/saison1819/pokal/2-pokal/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren