Keltern kommt in die Badria-Halle

Basketball: Letztes Heimspiel am morgigen Samstag für die Damen II

image_pdfimage_print

Zu ihrem letzten Heimspiel gibt’s für die Basketball-Damen II des TSV Wasserburg als Bundesliga II – Schlusslicht noch einmal einen richtigen Brocken: Die Rutronik Stars Keltern kommen morgen, Samstag, um 13.45 Uhr in die Wasserburger Badria-Halle. „Keltern hat eine sehr gute Mannschaft“, analysiert Trainerin Coco Kollarovcis (unser Foto) vor dem Spiel.

Zwar wechselte Kelterns Top-Spielerin Jasmine Smith zum Erstligisten Halle, dennoch gewannen die Rutronik Stars drei der letzten fünf Spiele und befinden sich momentan auf dem sechsten Tabellenplatz.

Das Hinspiel verloren die TSV-Damen deutlich mit 55:73. Besonders Anna Heise (24 Punkte) und Julia Pöcksteiner (12 Punkte) überzeugten damals für Wasserburg. Auf Seiten der Rutronik Stars waren es Iva Banozic (10 Punkte) und Vanessa Seemann (11 Punkte). Auch Aufbauspielerin Leonie Elbert gilt es, nicht zu unterschätzen.

Weiterhin verzichten muss Kollarovcis auf Julia Pöcksteiner und Pauli Huber, die nach wie vor ihre Knöchelverletzung auskuriert.

„Wir wollen unseren Fans ein gutes Spiel liefern und auf diesem Weg Danke für die Unterstützung sagen“, so Heise …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren