Keiner bot Hilfe an!

Albaching: Junger Mofafahrer stürzt und verletzt sich - Fahndung nach weißem SUV

image_pdfimage_print

Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern – auch andere Verkehrsteilnehmer fuhren weiter, ohne Hilfe anzubieten! Wie die Polizei am heutigen Montagnachmittag meldet, wird aktuell nach dem Fahrer eines weißen SUV mit Rosenheimer Kennzeichen gefahndet. Am Freitagnachmittag war es gegen 15.30 Uhr auf der Straße zwischen Oberunterach (Edling) und Thal (Albaching) – kurz nach der Brücke über die Ebrach – zu einem Unfall gekommen. Ein Jugendlicher war mit seinem Mofa gestürzt – offenbar aufgrund des Fehlverhaltens eines Pkw-Fahrers beim Überholen, so die Polizei.

Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer soll dabei mit seinem Fahrzeug das Mofa überholt haben und aufgrund von Gegenverkehr einen Meter vor dem Jugendlichen wieder eingeschert sein. Daraufhin sei der junge Mofafahrer erschrocken, habe den Lenker verrissen und sei gestürzt. Dabei verletzte sich der junge Mann.

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen weißen SUV mit Rosenheimer Kennzeichen handeln.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder beteiligt waren, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Nummer 08071/91770 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

2 Kommentare zu “Keiner bot Hilfe an!

  1. Zu erst einmal gute Besserung.Zum anderen die TRÄGHEIT DES HERZEN ist Volkshrankheit nr.1 geworden, leider ist es so!

    36

    0
    Antworten
  2. Wenn es allen halt so pressiert.

    5

    9
    Antworten