Kein Herz in Heidelberg verloren …

... und zum Glück auch keine Punkte! Basketball-Damen aus Wasserburg siegen 72:68

image_pdfimage_print

Absolut kein Selbstläufer wurde die gestrige Partie der Wasserburger Basketball-Damen beim Aufsteiger in Heidelberg – es war das zweite Spiel der neuen Bundesliga-Saison. Am Ende gewann Team Wasserburg knapp, aber endsglücklich mit 72:68! War man im ersten Viertel noch richtig überlegen aufgetreten, es endete mit 24:8 Punkten, gab die Eichler-Truppe das Match mehr und mehr aus der Hand. Sowohl das dritte, als auch das vierte Viertel gingen an die Heidelbergerinnen – zum Glück hielt das Polster vom Beginn bis zur Schluss-Sirene.

Unser Spiel-Bericht folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren