Kein guter Morgen

Wegen der stürmischen Sabine: Nächtliche Unwetterfront sorgte für neue Einsätze

image_pdfimage_print

Nach dem Durchzug einer neuen Unwetterfront mit schweren Sturmböen gegen 3 Uhr in der Nacht – oder besser gesagt am sehr frühen, heutigen Dienstagmorgen – waren einige heimische Feuerwehren auch wieder sehr früh im Einsatz: So musste etwa die Feuerwehr Bachmehring in der Obermüllerstraße mehrere umgestürzte Bäume beseitigen. Während der Aufräumarbeiten war der betroffene Fahrbahnabschnitt knapp eine Stunde lang gesperrt. 

Ihre Kollegen von der Wasserburger Feuerwehr wurden unterdessen zu einer größeren Ölspur auf der Bundesstraße 304 bei Neudeck gerufen. Ob das auch eine Folge der stürmischen Sabine war, bleibt ihr Geheimnis …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren