Kegler, wo ist das Glück?

Edling: Trotz guter Leistungen sind die Herren I in der Bezirksoberliga ohne Punkte

image_pdfimage_print

Sie sind nicht gerade vom Glück verfolgt in der neuen Saison – die Edlinger Kegler! Trotz guter Leistungen bleiben die Herren I in der Bezirksoberliga weiter ohne Punkte. Unser Foto zeigt Bernhard Beck, der zum Beispiel ausgezeichnete 465 Holz kegelte … Die Herren II verloren in der Bezirksklasse auch – und zwar höchst bitter mit einem winzigen Holz weniger als der Gegner Kirchseeon! Die jüngsten Kegler-Ergebnisse aus Edling im Überblick …

Einen Sieg und zwei Niederlagen gab es am 8. Spieltag der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding für die Edlinger Kegelteams.

Die Herren I spielen zwar sehr gute Ergebnisse in der Bezirksoberliga, jedoch fehlt das Quäntchen Glück, daraus den ersten Sieg zu landen. Im Heimspiel gegen den KC Egmating verlor man mit 2164 : 2182 Holz.

Die Einzelleistungen: Hans Geidobler 425 : 438 Holz, Ernst Sterzig 394 : 438 Holz, Sepp Kindlein 425 : 441 Holz, Bernhard Beck 465 : 432 Holz und Michael Huber 455 : 433 Holz.

Noch bitterer war die Niederlage der Herren II in der Bezirksklasse beim KC Kirchseeon. Ein winziges Holz waren die Gastgeber besser und gewannen mit 2044 : 2043 Holz. Ausgezeichnete Ergebnisse für Edling gelangen Helmut Maier mit 458 Holz und Monika Furtner mit 439 Holz.

Das A-Klassen-Team war in der 60-Schub-Klasse auf den Heimbahnen mit 1162 : 1079 Holz gegen den KC Neufinsing erfolgreich. Tagesbester mit 274 Holz war Tobias Furtner.

wf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren