Kegeln: Schafft Edling den Aufstieg?

Es schaut gut aus für die Herren I als Tabellenführer in der Bezirksliga

image_pdfimage_print

Nur mehr vier Spieltage stehen aus – denn 18 sind bereits vorbei in der Meisterschaft der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding. Und sie haben allen Grund zum Lächeln: Nach einem absolut überzeugenden Auswärtssieg zuletzt beim KD Isen – in Höhe von 2182 : 2096 Holz – schielen die Herren I der Edlinger Kegler als Tabellenführer der Bezirksliga schon mal vorsichtig in Richtung Aufstieg in die Bezirksoberliga. Die Einzelleistungen …

Wolfgang Frantz 440 : 451 Holz, Sepp Kindlein 426 : 403 Holz, Martin Jansen (unser Foto) 453 : 367 Holz, Bernhard Beck 420 : 426 Holz und Michael Huber 443 : 449 Holz.

Die zweite Herrenmannschaft kommt in der Rückrunde einfach nicht in Tritt. Beim KC Steinhöring II verlor man mit 2008 : 2058 Holz. Zwar liegt man in der Bezirksliga-Tabelle noch auf einem Nichtabstiegsplatz, jedoch sollte man in den verbleibenden Spielen unbedingt mal wieder punkten, um die Klasse halten zu können.

Die besten Holzzahlen in Steinhöring erreichten Ulli Kiefl mit 425 Holz und Hans Geidobler mit 430 Holz.

Die Damen hatten in der Bezirksoberliga leider beim KC Steinmeir Markt Schwaben keine Chance. Die Gastgeberinnen waren überragend und gewannen mit 2196 : 2009 Holz. Die besten Ergebnisse für Edling kegelten Rosi Frank mit 414 Holz, Traudi Frantz mit 428 Holz und Monika Furtner mit 456 Holz.

Das A-Klassen-Team unterlag im Heimspiel dem KC Grafing mit 1051 : 1072 Holz. Tagesbeste Keglerin war Traudl Dobler mit 251 Holz.

wf

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren