Kaum aufgestellt, schon beschädigt!

Wasserburg: Neue E-Zapfsäule beim Singer-Markt wurde einfach umgefahren

image_pdfimage_print

Die Stadt Wasserburg hat gemeinsam mit dem Singer-Markt am dortigen Parkplatz neue E-Zapfsäulen installiert. Erst am gestrigen Montag wurden die letzten, kleineren Arbeiten an den Zapfsäulen beendet. Bald sollte die moderne Technik in Betrieb genommen werden. Doch am heutigen Dienstag kurz vor Mittag wurde der Stadt Wasserburg mitgeteilt, dass eine der Säulen bereits beschädigt worden ist.

Die Stadt informierte die Polizei. Die Aufnahme ergab nur wenige Hinweise auf den Unfallverursacher. Die Zapfsäule ist bei dem Zusammenstoß umgefallen. Dies müsste größeren Lärm verursacht haben.

Die Polizeiinspektion Wasserburg bittet nun um Hinweise zu der Tat.

Falls jemand am heutigen Dienstagvormittag etwas Verdächtiges an der Ostseite des Singer-Marktes mitbekommen hat, wird um Mittelung unter 08071 9177-0 gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Kaum aufgestellt, schon beschädigt!

  1. Leider wissen viele Mitbürger auch nicht was die Säulen da machen und das dies Tankstellen sind. Und das einige nun wieder einen Grund mehr haben gegen E-Autos zu wettern, da es weniger Tankstellen gibt…

    3

    6
    Antworten