Kaputtes gemeinsam reparieren

Einmal im Monat organisiert das Team der Arbeiterwohlfahrt Wasserburg um Anne von Loewenfeld ein „Repair Cafè”. Die Idee: Dinge, die zu schade sind zum Wegschmeißen und zu wenig wertvoll für eine teure Reparatur von ehrenamtlichen Experten begutachten lassen. Wenn man’s richten kann, dann wird das zusammen gemacht, quasi „learning by doing” und Kaffee und Kuchen gibt’s auch dazu. Unser Video:

Das nächste Repair-Cafè ist nach der Sommerpause am 14. September von 14 bis 17 Uhr im Willi-Ernst-Ring 27.