Junge Frau mit Hubschrauber in Klinik

Mann aus Bochum übersah an B304 Vorfahrt eines Audi-Fahrers (22) aus Unterreit

image_pdfimage_print

Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall überschattet den Sonntag: Ein Mann (80) aus Bochum wollte heute gegen 15 Uhr mit seinem Toyota von Pittenhart kommend nach rechts auf die B304 einbiegen. Dabei übersah er die Vorfahrt eines Audi, den ein 22-Jähriger aus Unterreit steuerte – auf dem Beifahrersitz saß eine ebenfalls 22-Jährige. Beim Aufprall wurde der Audi in ein angrenzendes Feld geschleudert. Die junge Frau wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Salzburg geflogen werden musste …

Der junge Mann erlitt – laut Polizei vom Sonntagabend – mittelschwere Verletzungen und wurde ins Klinikum Traunstein verbracht. 

Die 80-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurde durch den Unfall nur leicht verletzt. Der 80-jährige Fahrer selbst blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 24.000 Euro.

Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die freiwillige Feuerwehr Obing war mit 25 Einsatzkräften zur Verkehrslenkung, Bindung von Öl und Betreuung der Verletzten im Einsatz.

Der Rettungsdienst war mit drei Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug und einem Hubschrauber im Einsatz.