Johannes Linhuber, oléeeee!

Kreisklasse: Ameranger gestern mit vier Toren gegen stark kämpfende Ramerberger

image_pdfimage_print

Vor 100 Zuschauern wurde es gestern Abend unter Flutlicht ein heißer Tanz in der Fußball-Kreisklasse – die Begegnung der Ameranger gegen die Ramerberger! Gleich fünf Tore gab’s zu sehen innerhalb nur einer guten halben Stunde der ersten Halbzeit. Und Ramerberg ging prompt mit einer 3:2-Führung zuversichtlichst in die Kabine. Doch Amerang will’s in dieser Saison wissen – ganz besonders will’s der 26-jährige Johannes Linhuber (Foto) wissen! Nachdem er sein Team bis zur 21. Minute mit 2:0 in Führung gebracht hatte – Ramerberg dann aber durch zweimal Pat Lerch und Xaver Diptmar stark konterte und mal eben auf 3:2 stellte – gelang dem Ameranger ein erneutes Doppelpack in nur vier Minuten nach dem Wiederanpfiff!

4:3 und Dario Antunovic erlöste die Fans des SVA mit dem 5:3 in der 86. Spielminute.

Amerang ging somit in fünf Spielen bislang fünf Mal als Sieger vom Platz – Tabellenführung, äh klar!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren