Jochberg: Lagerfeuer geriet außer Kontrolle

Mann (32) beim Lösch-Versuch abgestürzt - Helfer-Einsatz dauert weiter an

image_pdfimage_print

Die Löscharbeiten am Jochberg (wir berichteten) laufen weiterhin, meldet das Polizeipräsidium heute am Nachmittag. Gegen die beiden Männer im Alter von 32 und 36 Jahren ermittelt das zuständige Fachkommissariat der Kripo in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft München II nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Das zunächst genannte, angebliche Notsignal hat sich in den Ermittlungen nicht bestätigt. Man geht nun davon aus, dass die beiden Männer ein Lagerfeuer entzündet haben, das außer Kontrolle geraten ist. Beim Versuch, die Flammen zu löschen, sei der jüngere Mann abgestürzt und habe sich verletzt. So stelle sich der Sachverhalt dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.