Jetzt geht’s schneller

Abläufe bei der Corona-Teststation an der Autobahn im Landkreis haben sich deutlich verbessert

image_pdfimage_print

Die Abläufe bei der Corona-Teststation an der A93 bei Kiefersfelden im Landkreis scheinen sich tatsächlich deutlich verbessert zu haben. In einer nicht-repräsentativen Stichprobe des Bayerischen Rundfunks jedenfalls zeigte sich, dass 90 Prozent der Getesteten weniger als drei Tage auf ihr Ergebnis warten mussten. Neun von zehn willkürlich ausgewählten Menschen, die sich am frühen Freitagnachmittag haben abstreichen lassen, wurden bereits am frühen Montagvormittag über das Testergebnis informiert, berichtet der BR …

Die Befragten hatten sich schon bei der Abwicklung des Corona-Tests zufrieden gezeigt. Die Registrierung per QR-Code und App funktioniere schnell und unkompliziert, erklärten sie. Der Abstrich dauere nur wenige Minuten.

Die Übermittlung der Testergebnisse funktioniere jetzt, so zeigt es zumindest die nicht-repräsentative Momentaufnahme des BR, deutlich schneller. Weniger als 72 Stunden dauerte es, bis 90 Prozent der Getesteten ihre Ergebnisse mitgeteilt bekamen, die meisten von ihnen per Mail.

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren