Jede Hilfe kam zu spät

Ein 70-jähriger Skitourengeher aus dem Landkreis ist gestern im Brünnsteingebiet tödlich verunglückt

Eine traurige Nachricht vom Polizeipräsidium am heutigen Samstagvormittag: Für einen 70-jährigen Skitourengeher aus dem Landkreis kam gestern Nachmittag jede Hilfe zu spät. Der Mann wurde leblos im Schnee liegend von zwei weiteren Skitourengehern im Bereich Schoißeralm im Brünnsteingebiet aufgefunden. Die sofort alarmierten Retttungskräfte der Bergwacht – unterstützt durch den Rettungshubschrauber Christoph 1 – konnten dem Mann aber leider nicht mehr helfen, der 70-Jährige verstarb noch am Unfallort.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wird davon ausgegangen, dass der Tourengeher alleinbeteiligt zu Sturz gekommen war, so die Polizei.

Deren Alpine Einsatzgruppe hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs übernommen. Die Bergwacht Oberaudorf war mit elf Bergrettern vor Ort.