Jahresabschluss bei den Lehrern

Mitglieder des BLLV-Kreisverbandes Wasserburg trafen sich beim Huberwirt

image_pdfimage_print

Zur Jahresabschlussfeier hatte die Vorstandschaft des BLLV-Kreisverbandes Wasserburg die Lehrerkollegen zum Huberwirt eingeladen. 35 aktive und pensionierte Lehrkräfte wurden von der Musikgruppe „Die Mozartdobler“ eingestimmt. Die Begrüßung übernahm Zweite Vorsitzende Martina Huber, die den Ablauf des Abends kurz erklärte und  zu einer Schweigeminute für die im letzten Jahr verstorbenen Kollegen aufforderte.

Im Jahresrückblick erinnerte sie an die durchgeführten Veranstaltungen des Kreisverbandes, und rief Lehrgänge, Ausflüge und kulturelle Unternehmungen wieder ins Gedächtnis.

Als Nachfolger von Hanns Airainer las diesmal Hermann Dresp drei vorweihnachtliche Geschichten vor, die bayerisches Brauchtum auf erheiternde Weise widerspiegelten.

 

Die vier jungen Musikerinnen an Hackbrett, Harfe und zwei Flöten hatten dazu ihre bayerischen Musikstücke perfekt vorgetragen und angepasst.

 

Bei den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft wurden zehn Kollegen mit Urkunde und Präsent ausgezeichnet. Für eine Verbandszugehörigkeit von 65 Jahren und für seine ausdauernde Verbandstreue bekam Ehrenmitglied Hanns Airainer (rechts) besonderen Applaus.

Noch einmal spielten die Mozartdobler auf, dann wurde bei gutem Essen Schulisches und Privates ausgetauscht.

Jochen Schwark gab begleitet von seiner Gitarre ein Lied zum Besten, das warnend den Trubel und die Hektik der Vorweihnachtszeit beschrieb.

 

Marion Neugebauer

 

Foto ganz oben, hinten: Josef Huber, Tobias Steiner. Mitte:  Jochen Schwark, Günther Geisreiter, Maria Ametsbichler, Eva Kleinschwärzer, Vorsitzende Edith Krieger-Gartner, Zweite Vorsitzende Martina Huber. Vorn: Fritz Wolf, Liselotte Huber, Hanns Airainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren