In voller Fahrt nach „Facklberg”

150 Jahre Feuerwehr Rott: Verteilung der Einladungen in vollem Gange

image_pdfimage_print

150 Jahre – eine lange Zeit mit vielen Geschichten und Ereignissen. Um dieses Jubiläum nicht alleine feiern zu müssen, ist die Feuerwehr Rott bereits fleißig damit beschäftigt, Einladungen auszufahren. Dafür ist den Floriansjüngern sogar den weiten Weg nach „Facklberg” nicht zu schwer, um den Kabarettisten „Da Bobbe” (auch bekannt als Brandlhuber Muk) samt seinen Kameraden der „Feuerwehr Facklberg” zum großen Jubiläumsfest vom 16. bis 20. Juli 2020 einzuladen, wie dieses Video zeigt:

 

Gedreht wurde an einem Samstag im November. Als Kulisse für „Facklberg” diente der Rotter Ortsteil „Feldkirchen”, bei der Wirtschaft handelt es sich um das hiesige Gasthaus Baumgartner. Für die Anreise hat man das historische Tragkraftspritzenfahrzeug „Rott 44/1″ (außer Dienst) mobilisiert. Extra angereist aus dem Landkreis Regensburg ist da „Brandlhuber Muk”, er wird zum Festauftakt nächstes Jahr mit seinem neuen Kabarettprogramm „Bayronman” im Zelt mit seinem einzigartigen Humor gehörig einheizen.

Tickets (Ideal als Weihnachtsgeschenk) ab sofort unter unter http://ticket.festwoche2020.de.

 

Allgemeiner Hinweis: Bei diesem Film handelt es sich um eine kabarettistische und natürlich überzogene Darstellung bayerischer Lebenskultur. Die gezeigten Szenen in Bezug auf Alkoholgebrauch im Dienst der Feuerwehr sind lediglich extra in Szene gesetzt. Zu keiner Zeit soll dies die Würde beziehungsweise die anstandslos wichtige Arbeit der ehrenamtlichen Helfer schädigen. Es handelt sich hier rein um Comedy.

 

Schreibe einen Kommentar zu m.z. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

5 Kommentare zu “In voller Fahrt nach „Facklberg”

  1. Des is a moi a super Werbung für a Fest’l !

    Antworten
    1. I find des is mehr Werbung fürs Flötzinger Bier als fürs Festl

      Antworten
      1. a so a Schmarrn m.z.
        Do gehts ned um Biermarken sondern ums Miteinander!
        Guad hob es gmacht es Buam und Dirndl vo da Roada Feierwehr.

        Antworten
  2. Gehts bei dem Fest nur ums Saufen? oder was soll das Video aussagen? Gegen Werbung für ein Fest spricht ja nix, aber muss es hier wirklich nur ums Bier gehen?

    Antworten
  3. wenn ma de Figur “da Brandlhuaba Muk” aus dem Kabarettprogramm vom Bobbe kenne würde, dann dad ma den Witz dabei vielleicht versteh. Aber mei, meckern ohne nochdenga is hoid leider vui moderna.
    Mia gfoids, habts guad gmacht!

    Antworten