In Schlangenlinien unterwegs

Polizei stoppt Autofahrer mit 1,1 Promille am Steuer im Nachbar-Landkreis

image_pdfimage_print

Der Schein ist weg: Am gestrigen Samstagabend kontrollierte die Polizei in Jakobneuharting im Nachbar-Landkreis Ebersberg einen Autofahrer (50) aus dem Landkreis Rosenheim, weil er eine unsichere Fahrweise aufwies, so die Beamten am heutigen Sonntagmittag. Der Mann war mit seinem Pkw in Schlangenlinien unterwegs gewesen und hatte erst sehr verzögert auf das Anhaltesignal der Streife reagiert. Bei der Polizei-Kontrolle sei schnell klar geworden, warum der 50-Jährige so unsicher fuhr …

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben.

Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.