In ganz Bayern der Beste: Leo Neuhoff!

Stabhochsprung: Talent des TSV Wasserburg springt mit genau vier Metern zum Sieg

image_pdfimage_print

Dieses Wochenende fanden die Bayerischen Meisterschaften der Männer und Frauen der U20 sowie U18 in Augsburg statt. Mit dabei waren insgesamt sieben Wasserburger Leichtathleten. Leo Neuhoff (unser Foto) startete im Stabhochsprung der männlichen Jugend U20. Mit einer Höhe von genau vier Metern holte er sich den Bayerischen Titel in seiner Altersklasse.

Drei vierte Plätze, also knapp am Podium vorbei, gab es für Laura Kurzbuch, Ramona Forstner und Daniel Schwab.

Laura startete im Stabhochsprung der weiblichen Jugend U20. Sie überwand solide 3,20m.

Ramona war ebenfalls im Stabhochsprung am Start allerdings in der Altersklasse U18. Sie übersprang 3,10m, was die Einstellung ihrer Bestleistung bedeutete.

Im Dreisprung der U18 maß sich Daniel mit der Konkurrenz und sprang eine neue persönliche Bestleistung von 11,57m. Er war ebenfalls im Stabhochsprung am Start mit 3,60m schaffte er auch dort eine persönliche Bestleistung.

Willy Atzenberger nahm im Speerwurfwettbewerb der Männer teil und wuchtete den 800 Gramm schweren Speer auf 47,63m und der fünften Platz.

Im Stabhochsprung der Männer holte sich Max Kurzbuch diesmal nur den sechsten Platz. Er war mit seiner Leistung nicht zufrieden. Nachdem er seine Einstiegshöhe erfolgreich gemeistert hatte, hatte er mit technischen Problemen zu kämpfen und schaffte keine weiteren gültigen Versuche.

Weitere Ergebnisse:

Laura Kurzbuch Weitsprung WU20 7. Platz

Kilian Drisga Diskus MU18 9. Platz

lk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren