In einer Kurve überholt

Gefährlicher Fahrstil einer Wasserburgerin (43) auf der B15 sorgt gestern Abend für Unfall

image_pdfimage_print

Gestern Abend gegen 20.45 Uhr hat sich auf der B15 kurz hinter dem Gewerbegebiet Schechen ein Verkehrsunfall ereignet. Grund hierfür war das Überholmanöver einer 43-Jährigen aus Wasserburg, sagt die Polizei am heutigen Morgen. Sie wollte in einer unübersichtlichen, langgezogenen Linkskurve mit ihrem Wagen einen vor ihr fahrenden Peugeot überholen. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs musste sie noch während des Überholvorgangs auf die rechte Fahrspur zurück wechseln und kollidierte dabei mit dem Peugeot, der von einer 26-Jährigen gelenkt wurde.

Die beiden Frauen hatten Glück im Unglück – sie blieben laut Polizei unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Die Polizei leitete gegen die 43-Jährige ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.