In der Altstadt: Bestimmter Zeuge gesucht

Erneut zog es ein Fahrer nach Unfall vor, das Weite zu suchen - Diesmal samt Planen-Lkw

image_pdfimage_print

Am heutigen Sonntag gegen 14 Uhr ereignete sich erneut in der Wasserburger Altstadt ein Unfall, bei dem der Verursacher lieber flüchtete. Der Fahrer eines weißen Planen-Lkw hatte versucht – ausgehend von der Ledererzeile – mit seinem Lkw rückwärts in die Schustergasse einzufahren, um zu wenden. Dabei beschädigte das Fahrzeug mit dem Heck ein Verkehrsschild. Erst stellte der Mann sein Fahrzeug noch kurz ab, dann aber zog er es vor, samt Lkw das Weite zu suchen …

Aufgrund eines Hinweises konnte der Fahrer bereits ermittelt werden, jedoch sucht die Wasserburger Polizei nun erneut nach einem bestimmten Zeugen:

Die Anzeigen-Erstatterin erklärte, dass noch ein männlicher Passant vor Ort war, der den Unfall auch beobachtet habe. Dieser sei dann sogar zum Unfallfahrer gegangen und habe mit diesem geredet.

Da dieser Zeuge neue Erkenntnisse im Strafverfahren liefern könne, wird er gebeten, sich bei der Wasserburger Polizei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.