In Bestform: Philip Einzinger aus Rott

Er verteidigte seinen Titel und ist der Tennis-Vereinsmeister 2018 - Die Ergebnisse

image_pdfimage_print

Sie strahlen, denn beim zweiten Anlauf hat´s geklappt: Nachdem die Finalspiele erst wetterbedingt um eine Woche verschoben werden mussten, konnten nun auch in Rott die Tennis-Vereinsmeister in den verschiedenen Altersklassen ermittelt werden! Bei besten Platzbedingungen wurde gekämpft. Im Finale der Herren konnte Philip Einzinger seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen! In Bestform gewann er souverän mit 6:1 und 6:2 gegen Andreas Ott und wurde so Vereinsmeister 2018.

Im Gruppenmodus hatte zuvor über eine Woche Jeder gegen Jeden gespielt. Die Teilnehmer, die es nicht ins Finale geschafft haben, traten in Platzierungespielen gegeneinander an.

In der Altersklasse U14 männlich konnte sich Marcel Thalhammer im Geschwisterduell gegen Fabian Thalhammer den Titel sichern (unser Foto).

Bei den U18 männlich war es Janik Einzinger, der sich gegen Clemens Schreyer in einem spannenden Match durchsetzen konnte.

Vereinsmeister in der Altersklasse U18 weiblich wurde Emily Fuchs vor Maria Hildgartner.

Die unterhaltsame Siegerehrung wurde von Michael Einzinger als Turnierleiter moderiert. Er bedankte sich besonders bei der Franz Riedl GmbH aus Rott, die mit einer großzügigen Geldspende diese Meisterschaften und die Preise dafür finanziert hat.

Im Anschluss an die Siegerehrung wurde in Rott in gemütlicher Runde noch gegrillt und gefeiert.

Vereinsmeister in der Altersklasse U18 weiblich wurde Emily Fuchs vor Maria Hildgartner …

Bei den U18 männlich war es Janik Einzinger, der sich gegen Clemens Schreyer in einem spannenden Match durchsetzen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.