Impfstoff-Produktion in Wasserburg?

Firma Recipharm informiert Bürgermeister Kölbl und Landrat Lederer über mögliche Erweiterung

image_pdfimage_print

Die Firma Recipharm in Wasserburg plant demnächst in die Corona-Impfstoff-Produktion einzusteigen. Bei einem Ortstermin erläuterte Werkleiter Michael Isele (Mitte) dem Rosenheimer Landrat Otto Lederer (links) und Wasserburgs Bürgermeister Michael Kölbl die Erweiterungsüberlegungen. Das teilte der Bürgermeister heute über die Sozialen Medien mit. 

Archivfoto vom Besuch Otto Lederers in Wasserburg 2018: Samerberger Nachrichten/hö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren