Im Rausch von der B15 nach Griesstätt

In der gestrigen Nacht: Endstation Polizei für einen 29-Jährigen mit 1,6 Promille am Steuer - Schein weg

In der gestrigen Nacht wurde gegen 23 Uhr auf der Staatsstraße kurz vor Griesstätt ein junger Mann mit seinem Pkw von einer Polizeistreife zur Kontrolle angehalten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen aus dem Altlandkreis, der mit seinem Pkw von der B15 kommend in Richtung Griesstätt unterwegs war, einen Wert von über 1,6 Promille. Der Führerschein war gleich mal weg …

… und der 29-Jährige musste zu einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Wasserburg mitkommen, meldet diese am heutigen Freitagmorgen.

Dem Pkw-Fahrer, gegen den jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheits im Verkehr läuft, droht nun eine längere führerscheinfreie Zeit, sagt die Polizei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren