Im Namen des Helfens

Von Gold-Rot über Silber bis Bronze für Edlinger Feuerwehrleute

image_pdfimage_print

Das fleißige Trainieren hat sich gelohnt: Silber bis Gold-Rot gab’s diese Woche für diese Feuerwehrmänner in Edling bei der ehrenamtlich abgelegten Technischen Hilfeleistungs-Prüfung: Werner Gottwald, Tom Bacher, Josef Huber, Thomas Eberl, Franz Demmel, Josef  Lipp und Rupert Wimmer durften sich freuen über die besonderen Leistungsabzeichen im Namen des Helfens …

Gruppenführer war hier zudem Günther Wieser und Günther Weiß der Maschinist.

Bronze gab’s am gleichen Abend (Foto unten) für Vinzenz Hauke, Nico Maier, Veronika Berndl, Michael Lichtenauer, Florian Guggemoos, Johannes Bichlmaier und Rainer Größl.

Gruppenführer war hier Daniel Sigl und der Maschinist Helmut Schuster.


Das Prüfer-Team bildeten in Edling Kreisbrandinspektor Georg Wimmer , Kreisbrandmeister Stefan Hangl und als Schiedsrichter fungierte Christian Thomas, Kommandant der Nachbar-Feuerwehr in Pfaffing.

Die Organisation hatte Werner Nowak.

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.