Kegeln: Alle drei Herren-Teams in einer Liga!

Absolute Besonderheit der Edlinger in der Bezirksliga - Guter Auftakt

image_pdfimage_print

Erfolgreich verlief der Start in die Kegler-Meisterschaft für die Edlinger. Ein Novum am Rande: Alle drei Edlinger Herrenmannschaften kämpfen in der Bezirksliga, das ist die zweithöchste Liga der Kegelkreisrunde! Die ersten Ergebnisse …

Unser Foto: Edlinger Kegler diesen Spieltages war Wolfgang Frantz von Team III mit starken 460 Holz in Anzing!

Die Herren I starteten mit einem Heimerfolg gegen Inter Aßling in Höhe von 2092:2079 Holz.

Die Einzelresultate: Tobias Furtner 414:445 Holz, Bernhard Beck 438:399 Holz, Sepp Kindlein 403:421 Holz, Günther Blaschke 421:406 Holz und Michael Huber 416:406 Holz.

Überzeugen konnten auch die Herren II mit einem Heimsieg gegen den KC Neufinsing II in Höhe von 2104:2020 Holz.

Es kegelten Hans Geidobler 385:405 Holz, Helmut Maier 404:406 Holz, Gerhard Scheibner 413:409 Holz, Martin Jansen 452:406 Holz und Bernhard Beck 450:394 Holz.

Die Herren III hatten es als Aufsteiger gleich mit dem BOL-Absteiger SV Anzing tun. Auf dessen neuen Bahnen konnte man die Partie lange offen halten, am Ende setzten sich die favorisierten Gastgeber jedoch mit 2071:1999 Holz durch.

Für Edling überzeugten Wolfgang Frantz mit 460 Holz und Christian Bamminger mit 410 Holz.

Einen erfolgreiche Saisonauftakt hatten die Edlinger Damen I im Heimspiel der Bezirksoberliga gegen den KC Samstag Markt Schwaben.

Mit 2036:2010 Holz blieben die Punkte in Edling. Die besten Einzelergebnisse erzielten Monika Furtner mit 433 Holz, Andrea Wagner mit 409 Holz und Traudi Frantz mit 426 Holz.

Der Pokal-Wettbewerb

Die Meisterschaftssaison 2017/2018 der Kegelkreisrunde Ebersberg-Erding hatte mit dem Pokal begonnen. Für Edlings Kegelteams seit Jahren ein Trauma. Wie bereits letzte Saison, hat die erste Herrenmannschaft den Gegner kampflos in die zweite Runde geschickt. Die zweite Herrenmannschaft unterlag zu Hause dem KC Samstag Markt Schwaben mit 2037:2080 Holz.

Immerhin: Die Damen sind per Freilos in der zweiten Runde!

WF

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.