Im Gedenken an Maria Schell

Zum heutigen 15. Todestag hatte ihre Tochter Marie Theres Kroetz Relin ein Wasserburger Kino-Event geplant

image_pdfimage_print

Am heutigen Sonntag, 26. April, ist der 15. Todestag von Maria Schell, der Mutter von Marie Theres Kroetz Relin, die in Wasserburg lebt und sich in der heimischen Kulturszene ganz großartig engagiert. Nach der feierlichen Einweihung der ersten Maria-Schell-Straße Deutschlands in Reitmehring im Januar (wir berichteten), war nun eigentlich heute eine Maria Schell-Krimi-Nacht im Wasserburger Kino-Projekt von Marie Theres geplant. Hier können unsere Leser den Film aber nun wenigstens online anschauen …

 https://www.youtube.com/watch?v=MvObCc2xlT0 oder hier https://www.dailymotion.com/video/x48j7ly

Unser Foto zeigt das Verlobungsbild der Eltern von Marie Theres Kroetz Relin – Maria Schell und Veit Relin 1966.

Ein Trost für die Fans: Am 15. Januar 2021 würde Maria Schell ihren 90. Geburtstag feiern. Nach dem Erfolg der ersten Retro ist da nun von ihrer Tochter ein weiteres Wasserburger Kino-Event zu Ehren von Maria Schell geplant …

Foto: Familienbesitz Kroetz Relin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren