Im Gedenken an die Opfer

Vortrag zur Sonderausstellung in Wasserburg mit Kurator Prof. Dr. Michael von Cranach

image_pdfimage_print

Ein Vortrag findet im Rahmen der Wasserburger Sonderausstellung „In Memoriam an die Opfer der Euthanasie im Nationalsozialismus” statt – und zwar am nächsten Montag, 10. Februar, um 19.30 Uhr im Wasserburger Sparkassensaal zum Thema: Valentin Faltlhauser (Foto), Reformpsychiater und Mörder. 

Der Kurator der aktuellen Sonderausstellung im Museum Wasserburg – Prof. Dr. Michael von Cranach – war ärztlicher Direktor des BKH Kaufbeuren und setzte Maßstäbe für die Aufarbeitung der NS-Patientenmorde. Am Beispiel der Biographie von Valentin Faltlhauser, Täter im Rahmen der Krankenmorde zwischen 1939 und 1945, wird der Referent Folgendes aufzeigen:

Die Bedingungen, die dazu führten, dass ein humanistisch gebildeter und reformorientierter Arzt schließlich seine Patienten ermordete!

Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Heimatverein Wasserburg statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren