Igel ausgewichen – 15.000-Euro-Schaden!

In der Nacht: Wasserburger prallte mit seinem Auto im Burgerfeld gegen einen geparkten Pkw

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den heutigen Donnerstag prallte ein 49-Jähriger mit seinem Pkw im Wasserburger Burgerfeld gegen einen geparkten Pkw. Zeugen des Unfalls verständigten die Polizei, so die Beamten am Morgen. Der 49-Jährige gab als Unfallursache einen Igel an, der die Straße überquerte und dem er mit seinem Auto ausgewichen sei. Der Igel hat den Unfall unbeschadet überstanden – an den beiden Pkw entstand ein Gesamtssachschaden von 15.000 Euro …

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann auch noch bei dem Wasserburger einen Wert von etwa 0,5 Promille, sagt die Polizei. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt und der 49-Jährige musste zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus.

Dem Wasserburger, gegen den ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet wurde, drohe nun eine längere, führerscheinfreie Zeit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren