„Ideal in Corona-Zeiten”

In der Altstadt, am Gries, unter der Rampe: Parkschein in Wasserburg kontaktlos per Smartphone bezahlen

image_pdfimage_print

Den Parkschein kontaktlos per Smartphone bezahlen – einfach, schnell und sicher: Mit PayByPhone war das schon immer so. Jetzt in Zeiten von Corona zeige die Parking-App auch in Wasserburg genau an diesem Punkt ihre Vorteile, so die Wasserburger Stadtverwaltung. Geradezu ideal sei das in Corona-Zeiten. Kleingeld herauskramen und den Parkscheinautomaten bedienen – wer zum Einkaufen oder für andere Erledigungen mit dem Auto in die Stadt fahre und parken wolle, komme nicht daran vorbei, ständig irgendetwas zu berühren. Eine Tatsache, die vor dem Hintergrund von Corona bisweilen ein seltsames Gefühl hinterlasse …

In Wasserburg ist das Bezahlen per Mobiltelefon im Parkbereich der Altstadt und an den Parkplätzen am Gries und unter der Rampe möglich.

In den beiden Parkhäusern geht es noch nicht, weil zum Bezahlen und auch zum Kontrollieren nicht flächendeckend eine Mobilfunkverbindung besteht.

Dabei lasse sich dieser im Grunde unnötige Kontakt mit der Parking-App von PayByPhone vermeiden.

Doch das sei nicht der einzige Vorteil der App, die mittlerweile neben Wasserburg an über 350 Standorten bundesweit nutzbar ist. Wer seinen Parkschein mit PayByPhone bezahle, spare sich auch das lästige Geld-Nachwerfen, wenn die Parkzeit abgelaufen ist. Der Parkschein könne jederzeit ganz bequem von unterwegs verlängert werden, erinnert die Stadtverwaltung. Der Clou dabei sei, dass man auch zuverlässig an das Parkzeitende erinnert werde …

Wer das alles erst einmal testen möchte, kann mit PayByPhone auch ohne App einen Parkschein kaufen. Eine Registrierung, ist nicht nötig, die Parkgebühr wird direkt am Parkscheinautomaten einfach per SMS oder Webticket bezahlt.

Mehr Infos gibt´s hier: https://paybyphone-parken.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “„Ideal in Corona-Zeiten”

  1. Super und zum empfehlen!

    Antworten