Hunger auf Fleisch?

Drei Jugendliche versuchten, den Selbstbedienungs-Automaten einer Metzgerei aufzubrechen

image_pdfimage_print

Am gestrigen Abend gegen 21.45 Uhr alarmierte eine Zeugin über den Notruf die Polizei. Sie teilte mit, dass gerade drei Jugendliche gegen einen Selbstbedienungs-Automaten einer größeren Rosenheimer Metzgerei schlagen und so versuchen würden, diesen aufzubrechen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei nach den Jugendlichen wurde ein 17-Jähriger festgenommen werden. Den beiden Anderen gelang die Flucht. Der Sachschaden an dem Selbstbedienungs-Automaten wird auf rund 1500 Euro geschätzt.

Gegen den Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren