Hubschrauber im Burgerfeld gelandet

Dienstag, 17.30 Uhr: Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst - Medizinischer Notfall

image_pdfimage_print

Dienstag, 17.30 Uhr, Alarm für die Wasserburger Feuerwehr: Die Floriansjünger rücken ins Burgerfeld aus. Dort gibt es gerade einen medizinischen Notfall. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

14 Kommentare zu “Hubschrauber im Burgerfeld gelandet

  1. Die ganzen Gaffer dort finde ich zum Kotzen!

    72

    23
    Antworten
    1. Man darf schon noch vor die Türe gehen und schauen was los ist!!
      Was hat dass mit Gaffen zutun.

      58

      21
      Antworten
    2. Ich war auch da, wollte den Hubschrauber wieder starten sehen.
      Denke solange man nicht im Weg steht und Fotos macht, ist das nicht so verwerflich?

      45

      15
      Antworten
  2. Und viele Schaulustige. Oma mit Kind und Kegel – beim Glotzen seid’s alle schnell.
    Pfui Deife!

    64

    24
    Antworten
    1. Stimmt, ich bin auf dem Weg zu meiner Friseurin zufällig vorbeigefahren und hab hingeguckt, war also auch ein “Gaffer”. Was aber nicht mehr durchgeht sind Omas mit Kindern auf den Schultern. Fehlt nur noch eine Würstlbude und ein Eisverkäufer.

      59

      10
      Antworten
  3. Von weiter weg zuschauen wie der Heli landet/startet sag ich ja nichts, aber mit Kindern in 1. Reihe ganz vorne stehen das geht wirklich zu weit!

    85

    9
    Antworten
  4. Entschuldigung, aber woher wissen die “NICHTGAFFER”, dass so viele “GAFFER” am Ort des Geschehens waren??? Da stimmt was nicht!

    75

    19
    Antworten
  5. @Magicnight: Bitte mal nicht die Tatsachen verdrehen!
    1.steht in meinem Text nichts von Omas mit Kids “auf den Schultern”
    2.sind mindestens 30 Personen zusammengelaufen, dass sogar ein Feuerwehler die Wand an der Kirche räumte!
    3.ob Sie sich als Gaffer sehen, das können Sie selbst beurteilen

    32

    9
    Antworten
  6. Guten Morgen liebe WS-Leser, denke, dass es sich gestern nicht unbedingt um Gaffer wegen der erkrankten Person handelte, mehr wegen dem landenden Hubi, ganz ehrlich, ich habe ihm auch nachgeschaut, als er ganz tief über dem Fröschlanger flog.

    84

    3
    Antworten
  7. Einer aus dem Burgerfeld

    Das Wichtigste sollte hier nicht vergessen werden: GUTE BESSERUNG an den Verunglückten und viel Kraft für seine Famile!

    48

    0
    Antworten
    1. Leider ist der Verunglückte verstorben

      2

      0
      Antworten
  8. Hoffentlich ham de ganzen “Gaffa” a Rettungsgasse gebildet! 🙂

    6

    27
    Antworten
  9. Heute darf man keinen Hubschrauber mehr anschauen…von weitem ….ohne Behinderung….wann darf man dann das Haus ohne Genehmigung nicht mehr verlassen ?
    Es ging um den Hubschrauber, nicht um die verletzte Person , dass Kinder da nezguerug sind ist doch normal, es wird wiedermal alles übertrieben es gibt kein normal mehr!

    72

    6
    Antworten
  10. Ihr habt doch alle gegafft so wie ihr die Kommentare verfasst

    10

    13
    Antworten