Hoch hinauf

Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Wasserburg waren in Zeiten des Lockdowns natürlich jederzeit einsatzbereit und mussten währenddessen auch zahlreiche Einsätze abarbeiten – wir berichteten. Jedoch war aus Gründen der Gesundheitsvorsorge der Übungsdienst für die Mannschaft komplett eingestellt. Die verfügten Lockerungen machen es nun aber wieder möglich und so konnten in den vergangenen Tagen bereits mehrere Staffeln – mit jeweils sechs Personen – getrennt voneinander in den Übungsbetrieb gehen. Im Praxistest stand dabei die Einsetzbarkeit der neuen Drehleiter an den Grabendächern in der Altstadt (Foto) und das Ab- und Umpumpen von Gefahrgut …

tro