Hilfsbereiter Postbote

Neunjähriges Mädchen aus Rosenheim verläuft sich auf dem Nachhauseweg

image_pdfimage_print

Ein neunjähriges Mädchen aus Rosenheim verlief sich gestern auf dem Nachhauseweg von der Schule. In der Burgfriedstraße rief das kleine Mädel deshalb laut nach seinen Eltern. Ein 42-jähriger Postbote wurde auf das Mädchen aufmerksam, verständigte sofort die Polizei und beruhigte das Kind bis zum Eintreffen der Beamten. Schon Minuten nach der Mitteilung kam eine Streife der Rosenheimer Polizei vor Ort.

Die Neunjährige konnte ihren Namen nennen und über den Polizeicomputer war die Adresse schnell gefunden. Das Mädchen wohnte nicht weit entfernt und durfte anschließend ein paar Straßenzüge mit dem Polizeiauto mit nach Hause fahren. Dort angekommen, wurde das Mädchen ihrem Vater übergeben. Die Fahrt mit dem Polizeiauto hatte dem Mädel sichtlich gefallen, nur dem Wunsch, einmal mit Blaulicht zu fahren zu dürfen, konnte nicht nachgekommen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren