Heute geht’s zum Pokal-Spiel

Wasserburger Basketball-Damen: Am kommenden Feiertag dann in Halle zu Gast

image_pdfimage_print

 

Am heutigen Sonntag geht es für die Wasserburger Basketball-Damen (Foto) nach Schwabach – zur bereits zweiten Runde im Pokal! Sprungball in der Sporthalle des Adam-Kraft-Gymnasiums ist um 16 Uhr. Nicht wundern: In Runde eins erhielten einige Teams ein Freilos, unter anderem auch der TSV 1880 Wasserburg als Mannschaft der ersten Bundesliga …

Die KIA Metropol Baskets Schwabach starten diese Saison in die zweite Saison in der Bundesliga II, nachdem sie in der vergangenen Spielzeit als Aufsteiger aus der Regionalliga auf Platz sechs in der Tabelle landeten.

Das Team besteht aus Spielerinnen, die schon mehrere Jahre für Schwabach spielen und Spielerinnen aus der eigenen Jugend, unterstützt von den beiden Imports US-Girl Deeshyra Ashanti Thomas und Kanadierin Tessa Leigh Ratzlaff. Viel lässt sich dennoch noch nicht sagen über den Gegner der Damen vom Inn, da in der zweiten Liga noch kein Spiel absolviert worden ist und es für Schwabach somit am Sonntag erst so richtig los geht.

Wir müssen auf alles gefasst sein und dürfen Schwabach nicht unterschätzen, der Fokus muss vom Sprungball weg bis zum finalen Buzzer vorhanden sein. Wir müssen die Lücken in Schwabachs Defense finden, unseren Basketball spielen und unsere Vorteile und Stärken ausspielen, damit wir mit einem Sieg zurück an den Inn kommen”, so Sidney Parsons, Head-Coach der Wasserburgerinnen.

Vor den Innstädterinnen liegt eine harte Woche, denn nach dem heutigen Pokalspiel geht es am Donnerstag – Tag der deutschen Einheit – gleich weiter gegen Halle in Halle. Bei beiden Spielen freuen sich die Damen vom Inn über jede Unterstützung, bevor es Mitte Oktober dann endlich das erste Heimspiel der Saison geben wird.

msch

Foto: Gabi Hörndl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren