Helfer fleißig vor Ort

ARGE Bevölkerungsschutz: Beteiligung am neuen Corona-Testzentrum an der Grenze in Kiefersfelden

image_pdfimage_print

Im Rahmen der ARGE Bevölkerungsschutz beteiligt sich die DLRG Bad Aibling 8Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.) gemeinsam mit anderen mitwirkenden Hilfsorganisationen am neu eingerichteten Corona-Testzentrum an der Grenze in Kiefersfelden (wir berichteten). Bereits am Mittwochabend war ein Team zur Unterstützung des Aufbaus des Testzentrums vor Ort (Foto). In den folgenden Tagen werden die Einsatzkräfte der DLRG Bad Aibling weitere Tätigkeiten wie Fahrdienste sowie einige Schichten direkt vor Ort übernehmen.

Die mitwirkenden Organisationen der ARGE-Bevölkerungsschutz sind neben der DLRG Bad Aibling noch die Johanniter Unfallhilfe Wasserburg, die Ambulanz Rosenheim, der BRK-Kreisverband Rosenheim, der Malteser Hilfsdienst Rosenheim und das Technische Hilfswerk Rosenheim in enger Abstimmung mit der Bundespolizei Rosenheim.

Die DLRG bedankt sich auch auf diesem Weg bei allen anderen Hilfsorganisationen in der ARGE Bevölkerungsschutz für die hervorragende Zusammenarbeit!

Foto: DLRG

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren