Heiße Rennen in Hafenham

Besuch der Kartbahn zum Abschluss des Wasserburger Ferienprogramms

image_pdfimage_print

Schon fast traditionsgemäß bildet die Rennveranstaltung auf der Kart-Anlage in Hafenham bei Wasserburg den Abschluss des Ferienprogramms der Stadt. Insgesamt neun Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren wagten sich an die Rennkarts, um sich im Wettbewerb gegeneinander zumindest eine Zehntelsekunde vor dem anderen zu platzieren.

Insgesamt wurde nach einer eingehenden Einführung in den Rennablauf und einer Sicherheitsschulung durch die Bahnposten zwei eigenständige Rennen von jeweils zehn Minuten abgehalten.

Wurde im ersten Rennen noch verhaltener gefahren, übertrafen sich die Rennpiloten beim zweiten Rennen in den Rundenzeiten. Es wurde aus den Windschatten heraus überholt, in den Kurven gedriftet und auf den Geraden die aerodynamischste Haltung eingenommen.

Jegliche Möglichkeiten wurden genutzt, um die Rundenzeiten des ersten Rennens zu verbessern und sich somit eine bessere Platzierung zu sichern.

Alle waren mit großem Eifer dabei und hatten riesigen Spaß. Jeder Teilnehmer war mit seiner Leistung zufrieden.

AS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren