Heimpleite gegen Rechtmehring

TSV Wasserburg II unterliegt mit 1:2 - Von Anfang an unkonzentriert

image_pdfimage_print

Die Landesliga- Reserve des TSV kann den positiven Trend der letzten Spiele nicht fortsetzen. Zwei Tage nach dem 2:0-Derbysieg gegen den DJK-SV Edling verlor die Riedl-Elf am Samstagnachmittag Zuhause mit 1:2 gegen Rechtmehring. Damit zieht der SC in der Tabelle wieder an Wasserburg vorbei.

Nach den zuletzt überzeugenden Vorstellungen der Wasserburger-Reserve hätte man wohl mit einem anderen Ergebnis gerechnet, doch bei den Innstädtern mangelte es von Beginn an an der Konzentration. Viele Fehlpässe und damit verbundene leichte Balleroberungen für Rechtmehring waren die Folge. Bereits in der zweiten Minute konnte Wagenstetter die 1:0-Führung für Rechtmehring erzielen. Kaba im Wasserburger Tor konnte den Ball nach einem Standard nicht festhalten und der Rechtmehringer hatte keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen.

In der Folge verlief das Spiel recht offen mit vorwiegend Chancen für den TSV. Die einzige weitere Chance auf Rechtmehringer Seite konnte Kaba stark parieren. Wasserburg kam durch Basti Möll und Fabio Ostermeier zu Tormöglichkeiten. Möll rutschte jedoch nach einer Hereingabe am Ball vorbei und Ostermeier traf nach einem Abpraller aus rund fünf Metern den Ball nicht richtig.

In der zweiten Hälfte hatte die Löwen-Reserve wiederum mehr vom Spiel. In der 65. Minute scheiterte Ostermeier am Pfosten. In der 72. Minute war es der SC, der nach einem Standard das 2:0 nachlegte. Ein zweites Mal war Wagenstetter, der die Flanke per Kopf über Kaba hinweg verwertete, zur Stelle. Dem TSV gelang in der zweiten Minute der Nachspielzeit, durch Selcuk Tanrivermis, nur noch der Anschlusstreffer.

Somit muss man den SC nun in der Tabelle wieder vorbeiziehen lassen. Das nächste Spiel für die Wasserburger „Zweite“ steht am kommenden Samstag um 17 Uhr beim SV Forsting-Pfaffing an, wo man versuchen wird, wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren.

FW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren