Harpfing erneut Spitzenreiter

Die Ergebnisse der AH-Altlandkreisliga im Stockschießen

image_pdfimage_print

Nicht lange konnte sich das Schonstetter Team an ihrer Spitzenposition erfreuen. Denn durch die überraschende 1,5:4,5-Heimniederlage im Derby gegen Griesstätt mussten sie den Platz an der Sonne nach nur einer Spielrunde in der AH-Altlandkreisliga im Stockschießen wieder abgeben. Zwar gestalteten sie das Spiel gegen die bisher sieglosen Nachbarn durchwegs ausgeglichen, doch die entscheidenden Punkte gingen an die Gäste.

Die Spitzenposition übernahm nun wieder das Überraschungsteam aus Harpfing  die die Albachinger Stockschützen mit einer 5:1 Klatsche nach Hause schickten. Mit dem neuen Spitzenreiter wird wohl auch weiterhin zu rechnen sein, denn sie haben sich mit guten Stockschützen verstärkt.

Ungemein spannend ging es dagegen in Rott her. Die Zellerreiter Nachbarn gingen schnell mit 2:0 in Führung. Doch sie konnten ihren Vorsprung nicht bis zum Ende halten und mussten vier Spiele hintereinander abgeben und sich schließlich mit 4:2 geschlagen geben.

Gefangen scheint sich der Vorjahressieger Babensham zu haben. Mit einer starken Leistung auf der eigenen Anlage knöpften sie den Favoriten aus Gars einen Punkt ab. Dabei war das 3:3 Unentschieden für die Gäste sogar etwas glücklich.

 

Tabelle nach der 4. Spielrunde:

Spiele            Punkte

1. Harpfing                     17,0:7,0               9

2. Rott                            15,5:8,5               9

3. Gars                           13,5:4,5               7

4. Schonstett                  14,0:10,0             7

5. Zellerreith                   11,5:12,5             6

6. Griesstätt                    8,00:10,0             3

7. Albaching                    7,5:11,5              3

8. Babensham                 9,00:15,0            2

9. Amerang                     1,0:17,0               0

 

Nächste Spiele (5. Spielrunde): Albaching-Rott; Zellerreith-Gars; Griesstätt-Harpfing; Babensham-Amerang; spielfrei: Schonstett.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren