Hannes Huber übernimmt FC Grünthal

Schnaitseer Trainer wechselt im Sommer von der A-Klasse zwei Ligen nach oben

image_pdfimage_print

In zweieinhalb Wochen startet auch die Fußball-Kreisliga wieder – es ist der Schlussakt von Grünthals Coach Hermann Reiter, der in der Winterpause schon bekannt gab, den Verein nach der Saison zu verlassen, um sich eine Auszeit nach 20 Jahren Trainer-Dasein zu gönnen. Die Verantwortlichen des FCG waren deshalb nicht untätig und können schon heute den neuen Mann an der Seitenlinie ab Sommer vorstellen: Hannes Huber (unser Foto), der bis Saisonende noch auf der Trainerbank des TSV Schnaitsee in der A-Klasse sitzt, übernimmt das zwei Ligen höhere Team …

Hannes Huber wohnt und arbeitet in Rosenheim, kommt aber ursprünglich aus der Region, so dass er in Grünthal kein Unbekannter ist. Schon oft sei er zu Gast bei den Spielen des FCG gewesen und habe die insgesamt gute Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren stets mit Interesse verfolgt, so die Grünthaler Fußballer-Abteilung heute in einer Pressemitteilung.

Für Huber sei es deshalb eine sehr reizvolle Aufgabe und auch der nächste Schritt in seiner Trainerlaufbahn. Nach bisher zwei Stationen in der A-Klasse (FC Halfing und TSV Schnaitsee) übernimmt er nach Saison-Ende mit dem FCG einen etablierten und ambitionierten Kreisligisten.

Die Verantwortlichen des FCG sind froh, dass sie mit Hannes Huber schon jetzt einen jungen und ehrgeizigen Trainer verpflichten konnten, der die erfolgreiche Arbeit von Hermann Reiter weiterführen soll …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.