Hand in Hand

Wasserburg: Spendenübergabe an Familienhelferin im Haus für Kinder St. Jakob / St. Konrad

image_pdfimage_print

Unser schönstes Bild zum Wochenbeginn: Die Wasserburger Familienberaterin Erika Pohl hat jetzt die Kinder im Haus St. Jakob / St. Konrad besucht – zur feierlichen Übergabe des Erlöses der Spendenaktion vom Martinsfest dank des Fördervereins Wasserburger Elternnetz (Foto). Beinahe alle Kinder waren mit ihren Familien zum Martins-Fest in Wasserburg gekommen – der stolze Betrag von 532 Euro stand am Ende zu Buche. Alle Kindergartenkinder begrüßten nun Frau Pohl im Turnzimmer mit einem Lied (Foto unten) …

Die Erzieherinnen erklärten den Kindern, dass ganz viele Familien Geld in die Spendentütchen am Martinsfest gegeben haben und somit – wie St. Martin – geteilt haben. Das Geld könne nun an arme Menschen weitergegeben werden – dank Frau Pohl. Sie erzählte den Kindern, dass es Familien gebe, die ganz wenig Geld haben, ihnen könne man nun so helfen. Das verstanden die Kinder sehr gut und freuten sich sehr, dass sie etwas Gutes getan haben. Frau Pohl hatte auch eine süße Überraschung für die Kinder dabei und verabschiedete sich mit einem fröhlichen Lied.

Vielen Dank auch auf diesem Weg noch einmal an alle Familien, die sich mit einer Spende an der Wasserburger Aktion beteiligt haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren