„Häuptling 007 oder: Der Schatz der Römer”

Ein Krimi-Spaß für die ganze Familie am Stoa - Karten können reserviert werden

image_pdfimage_print

Vor zwei Jahren zeigte das Theater Herwegh mit „Das geheimnisvolle Mädchen vom See” in Staudham das erste „Häuptling 007″-Abenteuer. Der große Erfolg von damals forderte geradezu eine Fortsetzung. Deshalb gibt es jetzt „Häuptling 007 oder: Der Schatz der Römer”. Das unterhaltsame und spannende Abenteuer dauert inklusive Pause 90 Minuten und wird vom 22. Juni bis 7. Juli samstags und sonntags im Amphitheater am Stoa um jeweils 16 Uhr gespielt.

Karten können reserviert oder gekauft werden über die Homepage www.theater-herwegh.de oder direkt über info@herwegh.info.

Um das geht’s: Neben der alten Römerstraße bei Edling wurden die Überreste eines römischen Brustpanzers gefunden. Daher findet in Edling zum ersten Mal ein großes Römerfest statt, an dem auch historische Römer-Gruppen teilnehmen, die das Leben der römischen Truppen von einst nachstellen. Der Kinder-Bande der „Stoa-Indianer” fällt ein merkwürdiges Trio auf, das sich unter diese Gruppen gemischt hat. Die jungen Detektive ahnen, dass der Goldraub aus dem Römer-Museum in Manching damit zu tun haben könnte.

Seit vielen Jahren bietet das Theater Herwegh konsequent Theaterprojekte an, in denen Kinder und Jugendliche in großen Rollen nicht nur ihre Kreativität beweisen und ihr Auftreten schulen können, sondern auch in den Proben Selbstverantwortung und Disziplin entwickeln. Theater macht Spaß, es steckt aber  viel Arbeit dahinter. In dem einmaligen Ambiente des Freilicht-Theaters können die Zuschauer die Leistungen der jungen Spieler bestaunen, die den Erwachsenen in nichts nachstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren