Haager Herbstfest fällt heuer aus

Bernd Furch: „Wollen Fest auf die nächste Stufe heben" - Planungen für 2020 laufen

image_pdfimage_print

Das Haager Herbstfest fällt heuer aus. Das gab heute die Furch Veranstaltungs GmbH bekannt. Bernd Furch, Hauptorganisator des Herbstfestes: „Unser Fest hat seit Beginn 2009 eine beeindruckende Erfolgsgeschichte aufzuweisen, so dass wir in 2018 das zehnjährige Bestehen mit etwa 80.000 Besuchern feiern konnten. Dafür möchten wir uns bei allen bedanken. Der Zuspruch hat uns förmlich überrannt und die Beliebtheit ist mit den Jahren stetig gewachsen. Mit dem Aufschwung sind natürlich auch die Aufgaben und die Pflichten als Veranstalter größer geworden.”

Und eben da sei jetzt der Knackpunkt: „Da es stets unser Ziel war, dem Anspruch der Besucher an das Herbstfest in Haag gerecht zu werden, muss die Infrastruktur insbesondere Bus-Shuttle, Kanalbauarbeiten, Stromanschlüsse und Befestigung des Festplatzes angepasst werden. Gerade der Bedarf an Parkplätzen in Nähe des Festgeländes kann derzeit nicht mehr gedeckt werden.”

Man sehe es als Pflicht für den Veranstalter an, den Gästen das gewohnt hohe Niveau auch weiterhin zu bieten. „Dafür müssen für Infrastruktur, Sicherheit und Erschließung hohe Investitionen getätigt werden. Wir wollen weiterhin eine hohe Attraktivität gewährleisten. Daher stehen, gerade was die Infrastruktur anbetrifft, nun größere Entscheidungen an, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, als geplant.” Man wolle das Fest gemeinsam auf die nächste Stufe heben.

Furch weiter: „Wir haben lange mit uns gerungen und die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Schweren Herzens müssen wir das Haager Herbstfest für 2019 aussetzen. Meine Wirtskollegen und ich als Veranstalter arbeiten gemeinsam mit dem Markt Haag an einer Lösung, damit das Fest in Zukunft wie gewohnt stattfinden und alle Gäste wieder ein gelungenes Herbstfest genießen können. Allen Besuchern, die uns bisher die Treue gehalten haben, danken wir herzlich und hoffen auf Verständnis.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Kommentare zu “Haager Herbstfest fällt heuer aus

  1. Die Haager Gemeinde ist einfach einmalig.

    Erst hat sie das gute alte Volksfest von der Gruberwiese kaputt gemacht und nun haben sie das wunderschöne Herbstfest verhungern lassen.

    Für 1!! Kinosaal werden über 1 Million Euro eingeplant, die Turmeröffnung für einen nicht eröffneten Turm war ein finanzielles Fiasko, der nichtgenutzte Zehentstadel sauteuer, aber für ein friedliches Fest mit 80.000 Besuchern aller Atersklassen gibts gar nix. 1000 Dank

    Was mach i jez im September mit meim Urlaub?

    57

    155
    Antworten
  2. BurgerfeldGiagl

    Reg Dich doch nicht auf Tom.

    (…)

    Kommt doch zu uns. Das Frühlingsfest 2019 kann unter der Woche noch einige Gäste vertagen. Gerne auch aus Haag. 2020 kommen wir dann wieder zu Euch 😊

    Mit Deiner Zeit und Deinem im September gesparten Geld lässt sich sicher was anstellen😉🍻

    Gruß Georg

    81

    42
    Antworten
  3. Danke liebe Familien Furch, Unertl, Zeilinger, Grasser und Bauer dass Ihr uns 10 Jahre das wahrscheinlich schönste Fest der Welt geschenkt habt!
    Vor allem aber danke Familie Furch dass Ihr die Aufgabe der Gemeinde was regionale Kulturförderung und Naherholung betrifft übernommen habt.
    Lasst Euch von bürokratischen Auflagen und Besserwissern nicht unterkriegen!
    Zapfts an und wir sind sofort wieder in Tracht da!!

    49

    7
    Antworten
  4. Prima – im April feststellen, was alles fehlt. War doch wohl am Ende des letzten Festes bekannt.
    Kein Wort zum depperten Besucher über Forderungen oder Geld. Will gar nicht urteilen, aber
    es sind Wähler und Besucher, die man vielleicht etwas früher hätte mitnehmen sollen.

    4

    5
    Antworten