Haag gewinnt verdient mit 3:1

Gegen den FC Welling gelingt der zwölfte Saison-Sieg in Folge

image_pdfimage_print

In einem guten Spiel auf dem Bergkopf setzten sich die Haager Kicker verdient mit 3:1 gegen den FC Welling durch. Der TSV spielte sehr konsequent und konzentriert.

Von Beginn an standen die Gäste kompakt und kamen in der dritten Minute durch Adrian Cantea zur ersten Möglichkeit. Haag war allerdings in fast allen Belangen einen Tick stärker. In Spielminute 20 schickte Florian Bernhard Stürmer Altin Gashi zentral. Dieser lief allein auf Seidl zu und ließ diesem keine Chance – 0:1.

Danach hatten diee Gäste haben die Partie eigentlich im Griff. Dann aber folgte ein Pass in den Strafraum der Haager. Ein Angreifer von Welling konnte nur noch durch ein Foul im letzten Moment gestoppt werden – Elfmeter. Martin Demmel verwandelte in der 42. Minute den Strafstoß bombensicher zum 1:1. So ging es mit einem für Welling glücklichen 1:1 in die Kabine.

Die Haager begannen die zweite Spielhälfte konsequent. In Spielminute 49 schickte Mario Millgrammer zentral Cantea. Dieser setzte sich gegen zwei Abwehrspieler durch und traf zum verdienten 1:2. Die Begegnung wurde danach ein bisschen hektisch und zerfahren. Nach 75 Minuten dominierte der TSV die Begegnung und musste den Sack einfach nur noch zumachen. Nach einer Linksecke von Schemmer wurde der Kopfball eines Haagers auf der Linie geklärt. Marco Niedermeier (76.) konnte sich den Ball auf rechts im Strafraum vorlegen und schoss wuchtig sowie platziert zum 1:3 in das Wellinger Gehäuse.

Am Ende gewinnt Haag verdient mit 3:1 und siegt nun schon im zwölften Ligaspiel in Folge. AN

Nächstes Spiel:

Samstag, 9. November 2019, 14 Uhr, TSV Haag – SG Reichertsheim-Ramsau-Gars III.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren