Guten Morgen, Wasserburg!

Montag, 18. Juni: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

image_pdfimage_print

,,Warum gibst denn ned ob?“ – ,,Da Gomez, der konn ja eh nix.“ – ,,Der hätt drin sei miasn.“- ,,De spuin so an Schmarrn zam“. Floskeln über Floskeln. Auf oamoi wern olle zu Experten, aber als Frau, wennst so an Spruch bringst, lachan’s di o mit diesem ,,Ach-was-verstehst-denn-du-scho-von-Fußboi-Blick“. Mehra wia du, do trau i mi wetten …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, Wasserburg!

  1. Recht host, die Wasserburger Fussball Fans sind doch eh lauter Bayernfans die koa Ahnung ham.

    15

    16
    Antworten