Guten Morgen, Wasserburg!

Montag, 28. Mai: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

image_pdfimage_print

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiede ich heute das Frühlingsfest. Lachend, weil es schon auch ein bisserl stressig war. Buidl macha, Maßkrüge schleppen, Berichterstattung. Weinend, weil ich so viele Leute getroffen hab, die ich schon ewig nicht mehr gesehen hab. Das ist für mich das Besondere aufm Frühlingsfest. Schee war’s …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren