Guten Morgen, Wasserburg!

Donnerstag, 12. April: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

image_pdfimage_print


Wer zur Hölle mog eigentlich Lakritze? Heid ist der Ehrentag dieser ekelhaften ,,Süßigkeit“ und i glab, i woaß iaz aa, warum des koana mog. Weil’s bei uns ,,Bärendreck“ hoaßt und sowas mog ja moi wirklich koana essn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

4 Gedanken zu „Guten Morgen, Wasserburg!

  1. Liebe Magdalena,
    ich muss Dich enttäuschen, es gibt nix besseres….. 🙂
    Ich liebe Bärendreck, aber nicht den hier erhältlichen, sondern den richtig fiesen aus Finnland…
    Jeder ist halt anders und das ist ja auch gut so.
    Nix für unguat….

    14

    1
    Antworten
    1. Hallo Magdalena,
      da muss ich auch entschieden widerprechen. Die gute alte Süßholzwurzel ist eine feine Sache, ganz ohne Zucker, bspw. Amarelli Spezzatina – aus Rossano, Kalabrien.

      4

      1
      Antworten
  2. Oiso i mog Bärndeck a echd gern, a wenn i drs Wort seid meina Kindheit nimma heagnomma hob.
    Und a meine Kinder essn gern Lakritz.

    10

    3
    Antworten
  3. Bloß weil du des ned mogst, is no lang ned ekelhaft.

    13

    5
    Antworten