Guten Morgen, Wasserburg!

Dienstag, 27. März: Gedanken zum Start in den Tag von Magdalena

image_pdfimage_print

Heute ist Welttag des Theaters! Do muaß i an de anstrengendste Rolle denga, de i jemois gspuid hob: An Hirschn an der Wand. Zwei Stunden lang hab ich mein Gesicht nicht verziehen dürfen, außer, wenn die Leute besoffen waren, dann durfte ich mit ihnen reden …

… Des war aber ned allzu oft. Der Applaus am Ende war dann aber die wohltuende Entschädigung für die Nackenstarre. Im Nachhinein war’s subba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Guten Morgen, Wasserburg!

  1. Der Hirsch, bzw. de Hirschn waren aber auch dermaßen guad gspuit, des muass i da scho nomoi song. Hut ab vor der Leistung damois. Mia ham grod so gstaunt wias ihr des ausghoitn habts, ihr zwoa…
    👍🏼

    2

    1
    Antworten