Gute Chancen, keine Tore

Kreisklasse: Nächste Null-Nummer der Babenshamer - Gestern in Schechen

image_pdfimage_print

Trotz einiger sehr guter Torchancen auf beiden Seiten, endete das Duell in der Kreisklasse 2 zwischen dem SV Schechen und dem TSV Babensham gestern torlos. Für die Brack-Elf war das Ergebnis das zweite 0:0 in Folge und nun wartet man bereits seit drei Spielen auf einen eigenen Treffer! Für Schechen endet mit diesem Unentschieden eine Serie von drei Siegen in Folge.

Die Partie begann ohne langes Abtasten. Auf einem fast unbespielbaren Platz agierte die Heimelf mit schnellen weiten Bällen nach vorne und so brach der Schechener Stefan Kapsner bereits nach fünf Minuten durch und scheiterte aber an Babenshams Keeper Thomas Frank. Kurz darauf erneut der SV Schechen gefährlich: Andreas Zeller stieg nach einer weiten Flanke am höchsten und setzte seinen Kopfball ans Lattenkreuz.

Mitte der ersten Hälfte war dann Schechens Torwart Johannes Baumann im Mittelpunkt. Zuerst parrierte er glänzend einen Kopfball von Jonas Hintermayr (25) und dann entschärfte er einen Flachschuss aus kurzer Distanz von Tobias Oberlinner mit einer tollen Fußabwehr (30).

Kurz vor der Halbzeit noch eine Riesen-Chance für Schechens Sebastian Bachl, doch frei am Elfmeterpunkt ging sein Kopfball deutlich drüber.

Im zweiten Durchgang versuchten beide Mannschaften Akzente zu setzen. In den meisten Fällen blieb es aber eher bei Stückwerk und der entscheidende Pass war stets zu ungenau. Nach einer Stunde hatte dann erneut Tobias Oberlinner, nach feinem Zuspiel des agilen Jonas Hintermayr, die Chance zur  Führung, doch frei vor Baumann ging der Ball knapp übers Tor.

Kurz vor Schluss wurde es dann im Babenshamer Strafraum noch einmal gefährlich. Der Schechener Seppi Wittmann kam nach einer Flanke aus spitzem Winkel noch einmal an den Ball, doch sein Abschluss ging knapp am langen Pfosten vorbei (90).

Im engen Kreisklassen-Mittelfeld trennt ein einziger Punkt nun Platz fünf (Babensham) und Platz neun (Schechen).

hl

So haben sie gestern gespielt (rechts Babensham):

keeper Johannes Baumann 1 1 Thomas Frank keeper
player substitution home Josef Murnauer 2 2 Frederik Friedlhuber player
player yellow card Felix Altmoeder 3 3 Lukas Wagner player
captain Dominik Boujnah 4 4 Mathias Hintermayr player
player Fabian Thost 5 5 Stefan Oettl substition guestyellow card player
player Markus Höhensteiger 6 6 Hans Lamprecht yellow card player
player Josef Wittmann 8 7 Andreas Huber player
player Sebastian Bachl 9 8 Thomas Estermann substition guestyellow card player
player Stefan Kapsner 11 9 Tobias Oberlinner captain
player Tobias Lechner 12 10 Eduard Koenig player
player substitution home Andreas Zeller 16 11 Jonas Hintermayr substition guest player
Ersatzbank
substitute substitution home Michael Kelnberger 7 15 Jakob Reitmaier keeper
substitute Nicolas Brunnlechner 13 12 Muctar Sow yellow cardsubstition guest substitute
substitute substitution homeyellow card Yusha Abdull 14 13 Stefan Fink substition guest substitute
14 Leonhard Kirchlechner substition guest substitute
Trainer
Höhensteiger, Markus Brack, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren