Gut, besser, Matthias Haas!

Noch bis zum morgigen Mittwoch kann man abstimmen – für ihn: Matthias Haas! Der Matze – wie er gerne genannt wird – vom TSV 1880 Wasserburg hat seine Qualität bei Standard-Situationen in seiner Fußball-Karriere schon oft unter Beweis gestellt – sein Freistoßtreffer im Landesliga-Spiel gegen den SV Erlbach war aber dennoch etwas ganz Besonderes. Genau an seinem 29. Geburtstag – das Tor ist für den Bayern-Treffer des Monats April 2019 nominiert. Ein Porträt und wo’s zum Voting geht …

Das Tor in der 14. Minute gegen Erlbach im April bedeutete für die Wasserburger Löwen den 1:0-Sieg und damit einen weiteren, großen Schritt in Richtung Meisterschaft.

Natürlich will Matthias Haas die Trophäe nun unbedingt in die Innstadt holen – zumal sein Bruder Leo, Trainer des TSV, den Bayern-Treffer vor exakt drei Jahren bereits gewonnen hat. Und auch die Einladung in den BR-Klassiker Blickpunkt Sport wäre für den TSV 1880 Wasserburg ein i-Tüpfelchen zum Saisonabschluss:

Die Löwen stehen längst als Meister der Landesliga Südost und Bayernliga-Aufsteiger fest – es ist der fünfte Aufstieg in Folge. Und am kommenden Samstag wird gefeiert …

 Zum Voting: Jetzt für Matthias Haas vom TSV 1880 Wasserburg abstimmen!

Im Porträt:

Name: Matthias Haas
Spitzname: Matze
Alter: 29
Position: Innenverteidigung
Verein: TSV 1880 Wasserburg
Bisherige Stationen zuvor: SV Ramerberg, TSV 1860 Rosenheim, FC Bayern München, Hamburger SV, FC Ingolstadt 04, TSV 1860 Rosenheim
Sportliches Vorbild: Lionel Messi – der wahrscheinlich beste Spieler, den es je gab und geben wird.
Das denke ich über mein Tor: Es war nicht nur eines der schönsten, sondern auch eines der wichtigsten Tore, die ich je geschossen habe.
Das denke ich über meine “Bayern-Treffer” Konkurrenten: Das sind alles schöne Tore. Dennoch hoffe ich natürlich, am Ende das Rennen zu machen
Darum sollte ich den “Bayern-Treffer” des Monats gewinnen: Das Tor zum 1:0-Sieg habe ich an meinem 29. Geburtstag geschossen. Das war schon ein tolles Geschenk und zudem hat es uns zu drei wichtigen Punkten und letztlich zum fünften Aufstieg in Folge verholfen.

Foto: Renate Drax

Quelle bfv

Siehe auch unseren Bericht:

Abstimmen für Matze Haas!