Gruselig und lustig?

Ein Zombie-Film im Wasserburger Kino - Mit bitterer Gesellschaftskritik

image_pdfimage_print

The Dead Don’t Die – so heißt der aktuelle Hauptfilm im Wasserburger Kino. Ein dystopisches Szenario, einen Zombiefilm als Metapher für Missstände der Gegenwart zu benutzen, ist natürlich nichts Neues mehr. Doch Regisseur Jim Jarmusch bedient die Klischees und Erwartungen des Genres nicht einfach, sondern stellt sie betont offensiv aus. Und das ist vielleicht der Punkt eines Films, der zu klug ist, um zu glauben, dass sich durch ihn etwas an den Zuständen ändern könnte. Aktivismus überlässt Jarmusch lieber anderen. Er und sein illustrer Cast haben lieber 100 Minuten Spaß an grotesken Absurditäten, am Spiel mit Genre-Mustern. Nach dem Motto: Wenn die Welt schon verkommt, sollte man zumindest nicht seinen Humor verlieren …

Darum geht’s:

In der verschlafenen Kleinstadt Centerville stimmt irgendetwas nicht: Der Mond hängt groß und tief am Himmel, die Stunden des Tageslichts werden unvorhersehbar und die Tiere zeigen allmählich ungewöhnliche Verhaltensweisen. Doch niemand kann sich erklären, warum das so ist.

Die Berichte aus den Nachrichten zeichnen ein beängstigendes Bild und Wissenschaftler sind besorgt. Obwohl in der Stadt seltsame Dinge vorgehen, sieht niemand die mysteriösen und gefährlichen Auswirkungen voraus, die Centerville bald plagen werden: Die Toten sterben nicht – sie erheben sich aus ihren Gräbern, versetzen die Bürger der Stadt in Angst und Schrecken.

Jeder muss nun um sein Überleben kämpfen und die mutigen Polizisten Ronnie Peterson, sein Vater Cliff Robertson und Mindy Morrison tun ihr Bestes, um den Bürgern als Freund und Helfer beizustehen, sind aber völlig überfordert.

Der Vater hat keinen Plan, was vor sich geht, der Sohnemann aber weiß Bescheid: Zombies! Offenbar versuchen die Untoten, all das zu machen, was sie auch als Lebende am liebsten getan haben …

SE, US

2019

FILMREIHE Hauptfilm

REGIE Jim Jarmusch

DARSTELLER Bill Murray, Adam Driver, Tilda Swinton, Chloë Sevigny, Danny Glover, Caleb Landry Jones, Selena Gomez, Austin Butler, Luka Sabbat, Rosie Perez, Eszter Balint, Iggy Pop, Sara Driver, RZA,Tom Waits

KAMERA Frederick Elmes

AB 16 JAHRE

LÄNGE 103 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Montag 01.07
18.15 UHRBritt-Marie war hier
18.30 UHRYoga – Die Kraft des Lebens
20.15 UHRThe Dead Don’t Die
20.30 UHRBurning
Dienstag 02.07
18.30 UHRYoga – Die Kraft des Lebens
19.00 UHRGestorben wird morgen
20.15 UHRThe Dead Don’t Die – O.m.U.
Mittwoch 03.07
18.15 UHRBritt-Marie war hier
18.30 UHRYoga – Die Kraft des Lebens
20.15 UHRThe Dead Don’t Die
20.30 UHRBritt-Marie war hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren